Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wiedereinstieg nach Karenzzeiten

An der Universität Graz spielen Vereinbarkeit und Familienfreundlichkeit eine große Rolle. Berufliche Auszeiten – sei es eine Karenz aus familiären Gründen (Elternkarenz, Pflegekarenz, Sterbebegleitung,…), eine Bildungskarenz oder ein Sabbatical/Freisemester bzw. eine Freistellung – müssen gut geplant werden. Der von der Personalentwicklung erstellte Leitfaden "Berufliche Auszeiten" kann dabei eine große Hilfe sein.

Wichtig ist, dass karenzierte MitarbeiterInnen während ihrer Abwesenheit Kontakt zum Unternehmen halten. Außerdem sollte der Wiedereinstieg gut geplant werden, wobei Wiedereinstiegsgespräche und Checklisten eine wertvolle Hilfe sind (siehe Leitfaden "Berufliche Auszeiten").

Tipp: Das Weiterbildungs- und Schulungsangebot kann auch während einer Karenz genutzt werden!

Einen Überblick über die arbeitsrechtlichen Möglichkeiten und internen Regelungen an der Universität Graz finden Sie auf der Homepage von unikid & unicare

Außerdem erhalten Sie dort wertvolle Hilfe bei Fragen zu Kinderbetreuungseinrichtungen sowie rechtlichen und finanziellen Möglichkeiten.

 

Weitere Informationen:

Büro des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen

Harrachgasse 34, 8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 1028


Parteienverkehr nach Anmeldung.

Bei persönlichen Gesprächen im AKGL-Büro weisen wir im Sinne des Gesundheitsschutzes darauf hin, dass wir die Einhaltung der 3-G-Regel (geimpft, getestet oder genesen) voraussetzen. Alternativ stehen wir gerne online, per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.