Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Personalverfahren

Bei der Abwicklung von Personalverfahren sind in der Regel auch gleichbehandlungsrechtliche Vorgaben zu beachten.

Im Wesentlichen kommt es dabei darauf an, dass objektiv, sachlich nachvollziehbar und transparent vorgegangen wird.

Hier finden Sie nähere Informationen zu gleichbehandlungsspezifischen Bezügen im Zusammenhang mit Personalverfahren:

Weitere Informationsmaterialien zu Personalverfahren an der Universität Graz:

Büro des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen

Harrachgasse 34, 8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 1028


Parteienverkehr nach Anmeldung.

Bei persönlichen Gesprächen im AKGL-Büro weisen wir im Sinne des Gesundheitsschutzes darauf hin, dass wir die Einhaltung der 3-G-Regel (geimpft, getestet oder genesen) voraussetzen. Alternativ stehen wir gerne online, per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.